URL dieses Beitrags:

 

B&R_The_Adaptive_Machine_s.jpg

B&R

Die Geburt der adaptiven Maschine

(Fachartikel aus MECHATRONIK 5/2020, S. 6 bis 8) Kleinere Losgrößen, kürzere Lebenszyklen und der Online-Handel stellen die Hersteller von verpackten Konsumgütern vor zahlreiche neue Herausforderungen. Ein neuer Maschinentyp soll helfen, diese Herausforderungen zu bewältigen: Die adaptive Maschine.  [weiter...]

 

Maxon

Dual-Loop-Regelung – eine Möglichkeit zur Vermeidung von Schwingungen des Antriebssystems und zur Kompensation des Getriebespiels

(Fachartikel aus MECHATRONIK 3-4/2020, S. 26 bis 31) Die Positionierung mechanischer Lasten mit einem elektrischen Antrieb ist mit einem Steuerungssystem möglich, das auf einer kaskadierten Reglerstruktur mit einem PID-Positions- und unterlagertem schnellen Strom-Regelkreis basiert.  [weiter...]

 

Stöber Antriebstechnik

Stöber entwickelt End-of-Line-Prüfstand für neue Getriebegeneration

(Fachartikel aus MECHATRONIK 3-4/2020, S. 6 bis 8) Stöber Antriebstechnik hat einen Prüfstand für die neue Generation an Servo-Planetengetriebemotoren entwickelt. Der Kunde erhält damit geprüfte und dokumentierte Antriebe.  [weiter...]

 

SEW-MOVI-C_s.jpg

SEW-Eurodrive

Neue zentrale und dezentrale Komponenten für MOVI-C

(Neue Produkte vom 19.12.2019) SEW-Eurodrive ergänzt seinen Automatisierungsbaukasten MOVI-C um weitere Komponenten für die zentrale und dezentrale Automatisierung. Der Baukasten ermöglicht den Kunden von SEW-Eurodrive einen optimalen Zugriff auf ein breites Spektrum antriebselektronischer Komponenten – vom Applikationsumrichter bis zum modularen Servoumrichter.  [weiter...]

 

Maxon

Automatisierung muss sich lohnen

(Fachartikel aus MECHATRONIK 12/2019, S. 20 bis 21) Seit Maxon die konfigurierbaren Antriebe eingeführt hat, ist Industrie 4.0 ein Thema beim Antriebsspezialisten. Jetzt wird die Digitalisierung weiter vorangetrieben – aber nicht um jeden Preis.  [weiter...]

 

Maxon

Das Produkt einer globalen Kollaboration

(Fachartikel aus MECHATRONIK 11/2019, S. 38 bis 39) Auf der Hannover Messe 2019 hat Maxon ein neues, modulares Antriebssystem für Anwendungen in der Industrie- oder Logistikautomatisierung vorgestellt, das sich ganz einfach in verschiedenste Anwendungen integrieren lässt.  [weiter...]

 

wittenstein-service-portal_s.jpg

Wittenstein: SPS 2019

IIoT und dezentrale Intelligenz

(News - Veranstaltungen vom 25.10.2019) Im Mittelpunkt des diesjährigen SPS-Messeauftritts von Wittenstein stehen kundenorientierte Lösungen für den smarten Maschinenbau. Das Unternehmen präsentiert dazu ein Service-Portal für produktbegleitende Dienstleistungen sowie Smart Services und ein neues Kompakt-Antriebssystem mit dezentraler Intelligenz direkt an der Achse.  [weiter...]

 

Brose

Die Tür zur Zukunft

(Fachartikel aus MECHATRONIK 7-8/2019, S. 6 bis 8) Was haben die futuristischen Fahrzeugstudien der Hersteller gemein? Sie sind elektrisch angetrieben und bieten automatisierte Fahrfunktionen sowie hohen Komfort – vor allem aber sehen sie ganz anders aus als aktuelle Autos. Der Haken: Die Regeln der Verformbarkeit von Metall setzen progressiven Designs häufig Grenzen. Dieser Herausforderung begegnen Brose und Plastic Omnium mit einem völlig neuen Konzept für hybride Seitentüren aus Kunststoff und Metall. Die hohe Gestaltungsfreiheit ist dabei nur einer von vielen Vorteilen.  [weiter...]

 

Brose IAA 2019

Komfortabel und flexibel: Brose bewegt den gesamten Innenraum

(Fachartikel aus MECHATRONIK 7-8/2019, S. 9 bis 10) Arbeiten, Entspannen, Unterhalten: Der Trend zum automatisierten Fahren eröffnet neue Nutzungsszenarien im Auto. Um den Passagieren ein innovatives Komforterlebnis zu ermöglichen, erweitert der Zulieferer Brose seine Systemkompetenz im Fahrzeuginnenraum.  [weiter...]

 

Maxon Motor

Ein Fossil als Freund

(Fachartikel aus MECHATRONIK 9-10/2019, S. 24 bis 25) Einen Tier-Roboter zum Laufen zu bringen, ist nicht so einfach, wie es aussieht. Um die Bewegungen der Gelenke zu koordinieren und flüssige Bewegungsabläufe zu erreichen, bedarf es fortschrittlicher Technik und sorgfältiger Beobachtung von echten Lebewesen. Aber was tut man, wenn das Tier seit 300 Millionen Jahren ausgestorben ist?  [weiter...]